Marder aus dem Dach vertreiben

 

Marder im Dach erzeugen unangenehme Geräusche, welche den Hauseigentümer oder Mieter über Wochen oder sogar Monate in Unruhe versetzen.

 

Wir vertreiben Marder seit 2003 professionell Marder aus Hausdächern. Dabei setzen wir unterschiedliche Mittel ein, die sehr gut wirken. Maßnahmen werden jeweils der Situation angepasst, so dass es auch funktioniert. Oft ist zuvor eine Besichtigung vor Ort erforderlich, die Kosten für die An- und Abfahrt sowie die Besichtigung und Beratung liegen bei ungefähr 70,00 - 150,00 Euro. Die Kosten werden mit dem Auftrag verrechnet. 

 

In den vergangenen Jahren sind Hauseigentümer mitunter erst spät uns gekommen, so dass der Dachbereich bereits Schäden im vierstelligen Eurobereich aufgewiesen hat. Der Marder richtet dort große Schäden an, außer sehr lauten Geräuschen, die er macht, hinterlässt er Beutetiere, das zieht Fliegen an und es stinkt, ebenso hinterlässt er Kot und Urin.

 

Der Marder gründet auch gerne Familien und deshalb gibt es für die Fähe und ihre Jungen eine gesetzliche Schonzeit, die bei der Beseitigung zu beachten ist. Auf der einen Seite ist der Marder ein wunderschönes Naturwesen, aber leider geht seine Lebensweise und Biologie mit der des Menschen nicht stets konform.

 

In Scheunen und auf Bauernhöfen ist er ein gern gesehener Mitbewohner, da er sehr schön anzusehen ist, seine Beweglichkeit, das tolle Fell und wie er die Mäuse und Ratten beseitigt. 

 

In Wohnorten und Siedlungen ist der Mensch an den Marder noch nicht so sehr gewöhnt, so dass oft nicht weiß, ob es sich um einen Marder oder ein anderes Tier im Dachbereich handelt. 

 

 

 

Unsere Zentrale in Porz: 

02203 - 809 46 39

 

Telefon Mobil: 

01577 - 923 13 12