ABID e.K. Kammerjäger und Schädlingsbekämfung für Köln, Stadtteil Ehrenfeld und Umgebung

Dirk Schepers, Inhaber

Im Einsatz zur Bekämpfung von Wespen in einer Wohnung in Köln 


Telefon Mobil: 

+49 (0)1577 9231312

Techniker: Dirk Schepers

 

Unsere Bürozeiten: 

Montag - Freitag

08.00 - 18.00 Uhr

Schädlingsbekämpfung in Ehrenfeld

 

ABID e.K. Kammerjäger Köln

Seit 2003 bieten wir gewerbliche Schädlingsbekämpfung im Stadtteil Köln Ehrenfeld an. Wir bieten Ihnen professionelle Hilfe bei der Bekämpfung von allen Arten von Schädlingen: schnell, diskret und zuverlässig. Wir beseitigen und vertreiben RattenMäuseKakerlaken (Schaben), FlöheBettwanzen, Käfer, Ameisen, Silberfische und Wespen. Ebenso vertreiben wir Marder von Dachböden und nehmen Desinfektionen vor. 

 

Ratten und Mäuse in Garten, Garage, Dachboden und Keller, Auftreten von Ratten in der Umgebung

Ratten im Garten müssen umgehend bekämpft werden und den Befall zu tilgen und sich an die Beseitigung der Ursachen zu begeben. Ratten suchen, nachdem sie heimisch geworden sind, entsprechende Wege zu Nachbargrundstücken und sie versuchen in Häuser zu gelangen, beispielsweise in den Keller oder Dachboden. Sehr gerne leben sie in Komposthaufen und auch an Hauseingängen, wo sie ihre Tunnel graben. Ratten vermehren sich entsprechende zügig und gemäß Nahrungsmittelangebot. Nehmen Sie unseren Bekämpfungsdienst gegen Ratten in Anspruch und wir beraten Sie vor Ort,

wie das Problem zu beseitigen ist. Ratten sind Vektoren von Krankheitserregern, die sie direkt und indirekt verbreiten. In den meisten Fällen geschieht das durch Kot und Urin. 

 

Ratten verursachen durch ihre ständige Nagetätigkeit und weil sie ständig Kot und Urin abgeben große Schäden in Kellern, Dachböden und Garagen und in Häusern allgemein. Sie können hervorragend klettern, springen, schwimmen, tauchen und jagen. Ratten jagen gerne Vögel und andere Kleintiere und treten deswegen in der Nachbarschaft auf. Ihr Bewegungsradius kann im Zweifel auch gerne einmal 1-2 Kilometer annehmen, deshalb ist es für den Laien oft nicht gleich ersichtlich, von wo die Ratten kommen und wie dagegen vorzugehen ist. 

 

Ratten und Mäuse als direkte und indirekte Vektoren und Vorboten von Krankheitserregern und möglicher Krankheiten,

siehe bitte auch die Links unten. 

 

Bienen, Wespen, Hummeln, Hornissen

Wir bieten Ihnen ebenso Beratung zu reinen Nützlingen wie Bienen  an, denn diese sind oftmals wie im Falle von Wespennestern nicht leicht von einander zu unterscheiden und die Frage der gesetzlichen Regelung einer Bekämpfung von Wespen muss bewertet werden. Laien ist es gesetzlich untersagt, Wespen zu bekämpfen. Solitärbienen, Hummeln und Hornissen sind vor dem Gesetz besonders geschützt. Sollten Sie Allergien gegen Wespenstiche haben, so ist ein Wespennest in direkter Umgebung sicherlich eine Beeinträchtigung der Wohnsituation und hier muss abgewägt werden, ob eine Bekämpfung erforderlich ist. 

 

Vorgehensweise

Unsere Schädlingsbekämpfer arbeiten nach dem Leitmotiv der Integrierten Schädlingsbekämpfung "so viel wie nötig, so wenig wie möglich". Das beinhaltet die Beurteilung des Bekämpfungsrahmens und erfordert Fachwissen und Erfahrung, Schädlingsbefall bewerten und einschätzen zu können. 

 

Mittel und Wirkstoffe

So aber auch die Mittel und Wirkstoffe im Bereich der Schädlingsbekämpfung sich ständig verändern, müssen wir uns auf die modernen Anforderungen des Gewerbetreibenden und Verbrauchers einstellen und an die Erfordernisse der Moderne anpassen.

 

Ursachen abstellen

Das beinhaltet die Maßnahme der Ursachenbeseitigung als Nachsorge und Prävention, welche auch durch eine letztmalige Ortsbesichtigung und Beseitigung der Mittel vorgenommen werden kann und wie es im Falle der Nagerbekämpfung gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

Angebot 

Deshalb rufen Sie uns gerne an und wir machen Ihnen ein Angebot schon am Telefon oder vor Ort, wenn nicht direkt abzuschätzen ist, was die Kosten der Schädlingsbekämpfungsmaßnahme sein werden. Preise sind im laufe der Jahre beinahe immer die Gleichen, da ändert sich kaum etwas. 

 

Preise / Kosten

Kammerjäger für Köln geht bei der Preisgestaltung fair vor. Das bedeutet, nicht zu teuer, aber nicht so billig, dass die Leistung leiden muss. Die Preisgestaltung sollte weder auf Ihre, noch auf unsere Kosten gehen, daraus ergibt sich, dass es gewisse Mindestpreise geben muss, welche sich aus der Unternehmerkalkulation ergeben und vor allem müssen wir den Schädlingen mit wirksamen Mitteln "zu Leibe" rücken und solche haben im Einkauf ihren Preis und Wert.

 

Schädlingsbekämpfer ist ein Beruf

Zusätzlich muss der Schädlingsbekämpfer die nötigen gesetzlichen und logischen Schutzmaßnahmen für die Umwelt, den Kunden und sich selbst treffen und das kann er dadurch, dass er neben dem Fachwissen materiell qualitativ gut ausgestattet ist. 

 

Mittel und Wirkstoffe

Als Kammerjäger sind wir sehr dankbar, dem Kunden eine gute Palette von Mitteln und Verfahren anbieten zu können, beispielsweise Lang- und Kurzzeitmittel, entwicklungshemmende Wirkstoffe und Produkte, welche die Prävention und die Tilgung eines Befalls weiter beschleunigen. 

 

Rufen Sie gerne an, wir unterbreiten Ihnen ein telefonisches

oder schriftliches Angebot, gerne auch vor Ort. 

 

 

Telefon Mobil: 

+49 (0)1577 9231312

Techniker: Dirk Schepers

 

Termin / Rückrufbitte auch per sms

 

Unsere Bürozeiten: 

Montag - Freitag

08.00 - 18.00 Uhr

 

zu anderen Zeiten:

Notdienst

 

 

Bewertungen Kammerjäger Köln 


Ratten und Mäuse bekämpfen, Kammerjäger Köln

Gefährdung durch direkte und indirekte Krankheitsübertragung über Vektoren

 

Ratten als Krankheitsüberträger

laves.niedersachsen.de

 

Hantaviren

infektionsschutz.de

 


Waldmaus, wikipedia

Die Waldmaus im Vergleich zur Hausmaus hat andere Nahrungsquellen und ernährt sich eher "vegetarisch".

Das wohl nicht aus Überzeugung, sondern aufgrund der Biologie. 


Schaben; Volksmund Kakerlaken

Es gibt unterschiedliche Arten von Kakerlaken, die neuerdings als Hausbesucher Aufmerksamkeit bekommen: Das ist die alt bekannte Deutsche Schabe und dann ist eher neu hinzu gekommen, die Bernstein Waldschabe und die Braunbandschabe bzw. Möbelschabe. Als Küchenschabe ist gemeinhin die Orientalische Schabe bekannt. Die Bernstein Waldschabe dringt gerne in Häuser ein, ist aber harmlos und kann sich im Haus nicht weiter entwickeln. Sie wird jedoch gerne mit der Deutschen Schabe verwechselt. Die Möbelschabe wird auch gerne mit der Deutschen Schabe verwechselt, sie kann jedoch, wenn sie nicht bis zur Tilgung bekämpft wird zu einem wirklichen Problem im häuslichen Bereich werden und sich stark vermehren. Alle in Deutschland bekannten Schaben werden in aller Regel passiv, durch Verschleppung verbreitet, außer die Bernstein Waldschabe.